Petry & Löffler Allgemeinmedizin und Schmerztherapie
Petry & LöfflerAllgemeinmedizin und Schmerztherapie

Aktuelles

Normaler Praxisbetrieb  | trotz Corona

Es werden alle Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen behandelt.

 

Alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen werden durchgeführt.

Sprechzeitenänderungen

SOMMERFERIEN  2020

 

Unsere Praxis ist in den Sommerferien durchgehend geöffnet.

Donnerstags nachmittags endet die Sprechstunde um 18.00 Uhr.

Neue Notdienstpraxis am Universitätsklinikum Köln

Die Ärztliche Notdienstpraxis am Universitätsklinikum Köln, Joseph-Stelzmann Straße 24, 50931 Köln ist außerhalb unserer Sprechzeiten für

Sie zuständig.

Notdienstnummer:  116 117

Stellenanebote

aktuell liegen keine Stellenangebote vor.

Newsletter

Erscheint regelmäßig aktualisiert. Hier bitte downloaden.

Qualitätsmanagement

IFABS Benchmarketing-Qualitätsklassifizierung:

Praxisarbeit   * * * * *  (von 5)

Patientenzufriedenheit 1,7

 

Focus Empfehlung

Ärzte in der Region 2020:

Hausärzte  |  Sportmediziner

Bilderausstellung

 

„LichterSTADTLichter“

 

 

 

 

 

Künstlerin: Ursula Klein

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer personenbe-zogenen Daten ist uns wich-tig. Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck wir Daten er-heben, speichern oder weiter-leiten. Unsere Praxis erfüllt diese Verpflichtungen.

Schutz vor Infektionskrankheiten

Täglich begegnen wir einer Vielzahl von Erregern wie Viren, Bakterien oder Pilzen. Doch nicht jeder Kontakt führt automatisch zu Krankheit. Häufig wird die körpereigene Abwehr mit den Angreifern allein fertig. Wirksamen Schutz bieten zudem Impfungen und Hygiene.

Koloskopie für Männer ab 50 Jahren

Männer können ab sofort bereits mit 50 Jahren eine Koloskopie durchführen lassen. Der Grund ist, dass sie ein höheres Risiko als Frauen haben, an Darmkrebs zu erkranken.

Bei Frauen bleibt die Altersgrenze für die Koloskopie bei 55 Jahren.

Gesundheitsuntersuchung / Check-up ab dem 18. Lebensjahr möglich

Ab sofort kann jeder Versicherte zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr einmalig zur Gesundheitsuntersuchung / Check-up gehen.

Ultraschallscreening zur Früherkennung

Gesetzlich krankenversicherte Männer ab 65 Jahren haben ab sofort Anspruch auf ein einmaliges Ultraschallscreening zur Früherkennung von Bauchaortenaneurysmen

Masernschutzgesetz

Nach 1970 geborene Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen oder med. Einrichtungen arbeiten, müssen einen Schutz gegen Masern aufweisen.

Wir überprüfen gerne Ihren Impfschutz.

Ausführliche Informationen: Masernschutzgesetz

Früherkennung von Darmkrebs

Das neue Stuhltest-Verfahren (sog. iFOBT-Test) zur Früherkennung von Darmkrebs steht gesetzlich Versicherten als Kassenleistung zur Verfügung

Informationen über unsere angebotenen Leistungen

Überweisung vom Hausarzt

- Weil Hausärzte eine Weiterbehandlung beim Spezialisten vorbereiten.

- Weil Hausärzte den am besten geeigneten Spezialisten benennen können.
- Weil Hausärzte ohne Überweisung meist keinen Behandlungsbericht des Spezialisierten erhalten.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt